Robomow Servicecenter Geben Sie Ihre Frage ein oder wählen Sie unten einen Bereich für die gewünschte Hilfestellung und Unterstützung aus

Die Mähdauer ist sehr kurz (Kurze Laufzeit). Was kann ich tun?

Dieser Artikel enthält die folgenden Abschnitte:

 
 

Für RC-, TC- und MC-Modelle

Q1 . Haben Sie diesen Fehler kürzlich schon mal erhalten?

Wenn Ja - Fahren Sie fort mit Q2.
Wenn Nein - Drücken Sie die Taste „OK“ für 3 Sekunden und stellen Sie Uhrzeit und Datum ein. Platzieren Sie den Roboter in die Ladestation. Der Roboter wird jetzt für bis zu 16 Stunden geladen.

 

Q2 . Prüfen Sie die Mähdauer, indem Sie die Taste Einstellungen für etwa 3 Sekunden gedrückt halten, und geben Sie P106 ein. Die erste Zahl links zeigt die Nummer des Einsatzes in der Liste an und die übrigen Zahlen sind Zähler dieses Einsatzes in Minuten. Eine Überprüfung der Einsatzliste kann über die Links- und Rechts-Pfeiltasten erfolgen.

 

Normale Mähdauer (bei einem einzigen Einsatz siehe nachfolgende Tabelle)

 

RC304

RC308

RC312

MC400

MC800

MC1200

Durchschnittliche Mähdauer

35 bis 45 Min.

50 bis 60 Min.

50 bis 60 Min.

35 bis 45 Min.

50 bis 60 Min.

50 bis 60 Min.

 

Ist die Mähdauer tatsächlich kürzer als erwartet?


Wenn Ja - Fahren Sie fort mit Q3.
Wenn Nein – Alles schein in Ordnung zu sein.  Rufen Sie die Robomow-Hotline für weitere Analysen an.

Q3 . Ist die Schnitthöhe zu niedrig eingestellt und die Rasenhöhe zu hoch?

Wenn Ja - Steigern Sie die Schnitthöhe und lassen Sie den Roboter einen vollen Mähzyklus (2 bis 3 Tage) durchlaufen, um herauszufinden, ob das Problem behoben wurde oder weiter besteht.
Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q4.

 

Q4 . Stellen Sie den Systemschalter auf AUS , heben Sie den vorderen Roboterbereich an und prüfen Sie Folgendes:

  • Es befindet sich Schmutz im Mähergehäuse.
  • Die Messer sind nicht verbogen.
  • Zu viel Mulch hat sich zwischen dem Mähergehäuse und den Messern gebildet.
  • Drehen Sie die Messer (mithilfe eines langen Stocks oder mit Handschuhen).

Haben Sie einen der o.g. Punkte am Mähdeck entdeckt?

Wenn Ja - Vergewissern Sie sich, dass das Mähergehäuse sauber ist und dass die Messer in gutem Zustand sind.
Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q5.

 

Q5 . Schalten Sie den Systemschalter auf EIN, aktivieren Sie den Pausenmodus des Bedienteils (indem Sie 3 Sekunden lang den Ein-/Aus-Schalter gedrückt halten), platzieren Sie den Roboter in die Ladestation und laden ihn für 12 bis 16 Stunden auf. Leuchtet das Akku-Symbol konstant grün auf?
Wenn Ja - Der Roboter musste lange aufgeladen werden, das kann schon mal vorkommen. Lassen Sie den Roboter weiter arbeiten und wenden Sie sich an die Robomow-Hotline, falls das Problem weiter besteht.
Wenn Nein - Das Akkupaket sollte ausgetauscht werden.

 
 

Für RS-, TS- und MS-Modelle

Q1 . Haben Sie diesen Fehler kürzlich schon mal erhalten?

Wenn Ja - Fahren Sie fort mit Q2.
Wenn Nein - Drücken Sie die Taste „OK“ für 3 Sekunden und stellen Sie Uhrzeit und Datum ein. Platzieren Sie den Roboter in die Ladestation. Der Roboter wird jetzt für bis zu 16 Stunden geladen.

 

Q2 . Prüfen Sie die Mähdauer, indem Sie sich die letzte Akku-Laufzeit ansehen.
(Service --> Menü-Nummer 115. Oder Service --> Information --> Akku --> Laufzeit).
Hinweis: Rufen Sie die Robomow-Hotline an, um einen temporären Code für das Service-Menü zu erhalten.

Normale Mähdauer (bei einem einzigen Einsatz siehe nachfolgende Tabelle)

 

RS615

RS625

RS635

MS1500

MS2500

MS3500

Durchschnittliche Mähdauer

55 bis 65 Min.

55 bis 65 Min.

80 bis 100 Min.

40 bis 50 Min.

55 bis 65 Min.

80 bis 100 Min.

 

Hinweis : Bei kleinen Rasenfläche zwischen 50 und 150 Quadratmetern liegt die durchschnittliche Mähdauer gemäß der nachfolgenden Tabelle:

 

Fläche, die vom Benutzer festgelegt wird

Durchschnittliche Arbeitszeit pro Mäheinsatz

0 – 50

22

50 – 100

45

100 – 150

67

 

Ist die Mähdauer tatsächlich kürzer als erwartet?


Wenn Ja - Fahren Sie fort mit Q3.
Wenn Nein – Alles schein in Ordnung zu sein.  Rufen Sie die Robomow-Hotline für weitere Analysen an.

Q3 . Ist die Schnitthöhe zu niedrig eingestellt und die Rasenhöhe zu hoch?

Wenn Ja - Steigern Sie die Schnitthöhe und lassen Sie den Roboter einen vollen Mähzyklus (2 bis 3 Tage) durchlaufen, um herauszufinden, ob das Problem behoben wurde oder weiter besteht.
Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q4.

Q4 . Stellen Sie den Sicherheitsschalter auf AUS ,
heben Sie den vorderen Roboterbereich an und prüfen Sie Folgendes:

  • Es befindet sich Schmutz im Mähergehäuse.
  • Die Messer sind nicht verbogen.
  • Zu viel Mulch hat sich zwischen dem Mähergehäuse und den Messern gebildet.
  • Drehen Sie die Messer (mithilfe eines langen Stocks oder mit Handschuhen).

 

Haben Sie einen der o.g. Punkte am Mähdeck entdeckt?

Wenn Ja - Vergewissern Sie sich, dass das Mähergehäuse sauber ist und dass die Messer in gutem Zustand sind.
Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q5.

 

Q5 . Schalten Sie den Sicherheitsschalter auf EIN, aktivieren Sie den Pausenmodus des Bedienteils (indem Sie 3 Sekunden lang den Ein-/Aus-Schalter gedrückt halten), platzieren Sie den Roboter in die Ladestation und laden ihn für 12 bis 16 Stunden auf. Wird das Akku-Symbol angezeigt?
Wenn Ja - Der Roboter musste lange aufgeladen werden, das kann schon mal vorkommen. Lassen Sie den Roboter weiter arbeiten und wenden Sie sich an die Robomow-Hotline, falls das Problem weiter besteht.
Wenn Nein - Das Akkupaket sollte ausgetauscht werden.