Robomow Servicecenter Geben Sie Ihre Frage ein oder wählen Sie unten einen Bereich für die gewünschte Hilfestellung und Unterstützung aus

Wie installiere ich Robomow?

 

Um mehr über die Installation des Robomow mähroboter zu erfahren, sehen Sie sich das Installationsvideo im folgenden Artikel an.

 

SCHRITT 1 – Im Voraus planen.
Lesen Sie das Bedienungsanleitung und sehen Sie sich das Video Robomow-Setup & -Betrieb vor der Installation an. Dieses Video wird Ihnen helfen, den besten Standort für die Ladestation und das Bedienteil sowie für den Begrenzungsdraht zu finden.

SCHRITT 2 – Platzieren der Ladestation und des Bedienteils.
Platzieren Sie die Ladestation gemäß Ihrer Planung und installieren Sie das Bedienteil.

SCHRITT 3 – Verlegen des Begrenzungsdrahtes
Platzieren Sie den Begrenzungsdraht mithilfe des RoboRuler um die Kante, um die erforderlichen Abstand zur Rasenkante beizubehalten.
Verwenden Sie den Begrenzungsdraht, um Bereiche innerhalb der Arbeitszone einzugrenzen, die Robowomo nicht überfahren soll (wie etwa Blumenbeete und Springbrunnen).
Verwenden Sie die mitgelieferten Drahthaken, um den Draht am Boden zu befestigen (innerhalb weniger Wochen wird das Kabel komplett überwuchert und unsichtbar sein).

SCHRITT 4 – Beenden des Setup für den Begrenzungsdraht und die Verbindung.
Verbinden Sie mithilfe des Verlängerungskabels den Begrenzungsdraht mit der Ladestation und die Ladestation mit dem Bedienteil.

SCHRITT 5 – Robomow ist betriebsbereit.

Weitere Informationen zu diesem Vorgang finden Sie in nachfolgendem Bild.

 

1. Ladestation und Bedienteil:
- Erzeugt ein Signal entlang des Drahtes.
- Lädt den Robomow-Akku.

2. Große Bäume: Robomow darf auf diese auffahren, da Objekte dieser Größe keinen Begrenzungsdraht um sich herum benötigen.

3. Robomow erkennt das Signal und ändert die Richtung, wenn er den Draht erreicht.

4. Baum, der von einem Graben, einer Rille oder einem Blumenbeet umgeben ist, benötigt ein Kabel um sich herum.

5. Begrenzungsdraht als virtuelle Wand, nur für Robomow sichtbar