Robomow Servicecenter Geben Sie Ihre Frage ein oder wählen Sie unten einen Bereich für die gewünschte Hilfestellung und Unterstützung aus

Schlechte Schnittqualität und Beschädigung des Rasens. Woran liegt das?

 

Dieser Artikel enthält die folgenden Abschnitte:

 
 

Für RC-, TC- und MC-Modelle

Q1 . Ist das der erste Schnitt der Saison oder ist das Gras sehr hoch?

Wenn Ja – Es wird empfohlen, weniger als 1/3 des grünen Grases zu mähen. Legen Sie die Schnitthöhe auf eine höhere Position fest und verringern Sie dann die Schnitthöhe sukzessive. Lassen Sie den Roboter einen vollen Mähzyklus (2 bis 3 Tage) durchlaufen und prüfen Sie den Rasen nach Abschluss des vollständigen Mähzyklus'.

Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q2.

 

Q2 . Gibt es Anzeichen von Löchern im Rasen?

Wenn Ja – Fahren Sie fort mit Q3.

Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q4.

 

Q3 . Lässt sich das Vorderrad in seiner Achse und gegen das Robotergehäuse frei drehen?

Wenn Ja – Fahren Sie fort mit Q4.

Wenn Nein - Versuchen Sie, das Rad zu lösen (es kann Schmutz oder Mulch vorhanden sein, der das Rad daran hindert, sich frei zu drehen). Fahren Sie fort mit Q4.

Wenn es sich nicht lösen lässt, müssen Sie den Roboter zu einer autorisierten Werkstatt zur weiteren Analyse bringen.

 

Q4 . Sind die Messer verschlissen oder stumpf?

Wenn Ja – Ersetzen Sie die Messer. Wenn Nein - Wenn dadurch das Problem nicht behoben wird, muss der Roboter zu einer autorisierten Werkstatt gebracht werden.

 
 

Für RS-, TS- und MS-Modelle

Q1 . Ist das der erste Schnitt der Saison oder ist das Gras sehr hoch?

Wenn Ja – Es wird empfohlen, weniger als 1/3 des grünen Grases zu mähen. Legen Sie die Schnitthöhe auf eine höhere Position fest und verringern Sie dann die Schnitthöhe sukzessive. Lassen Sie den Roboter einen vollen Mähzyklus (2 bis 3 Tage) durchlaufen und prüfen Sie den Rasen nach Abschluss des vollständigen Mähzyklus'.

Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q2.

 

Q2 . Gibt es Anzeichen von Löchern im Rasen?

Wenn Ja – Fahren Sie fort mit Q3.

Wenn Nein - Fahren Sie fort mit Q4.

 

Q3 . Lässt sich das Vorderrad in seiner Achse und gegen das Robotergehäuse frei drehen?

Wenn Ja – Fahren Sie fort mit Q4.

Wenn Nein - Versuchen Sie, das Rad zu lösen (es kann Schmutz oder Mulch vorhanden sein, der das Rad daran hindert, sich frei zu drehen). Fahren Sie fort mit Q4.

Wenn es sich nicht lösen lässt, müssen Sie den Roboter zu einer autorisierten Werkstatt zur weiteren Analyse bringen.

 

Q4 . Sind die Messer verschlissen oder stumpf?

Wenn Ja – Ist es möglich, zwischen den Messern zu wechseln und die andere
Seite zu nutzen, die noch nicht eingesetzt wurde:

Wenn Nein - Wenn dadurch das Problem nicht behoben wird, muss der Roboter zu einer autorisierten Werkstatt gebracht werden.